icon_amazon-06-ohnetexticon_amazon-05-ohnetexticon_amazon-04-ohnetext
LOGIC FAIRNESS & KOMPETENZ
News

Neu­hei­ten zur Lynx Tech­nik AG

 

Zwei­fels­oh­ne ei­nes der Highlights der Mes­se – und mit ei­nem „Best of Show“ Award aus­ge­zeich­net – war die gre­en­Ma­chi­ne der Lynx Tech­nik AG. „gre­en­Ma­chi­ne“ steht für eine Ge­rä­te­se­rie, die der­zeit auf min­des­tens drei ver­schie­de­ne Hard­wa­ren aus­ge­legt ist, und auch die Se­rie 5000 be­ein­flus­sen wird. Die kleins­te der gre­en­Ma­chi­nes, „Cal­lis­to“ [sie sind nach Mond­na­men be­nannt] zeigt erst­ma­lig das Kon­zept: durch eine weit­ge­hen­de Tren­nung von Sig­nal­ab­hän­gi­ger Hard­ware und der ei­gent­li­chen Pro­ces­sing En­gi­ne kann die­se durch se­kun­den­schnel­le Re­pro­gram­mie­rung völ­lig un­ter­schied­li­che An­wen­dun­gen ab­de­cken, und für den Kun­den in viel­fäl­tigs­ter Wei­se ein­ge­setzt wer­den. Man den­ke an ein Ge­rät, das zu ei­ner Zeit etwa ein Fra­me­syn­chro­ni­zer ist, im nächs­ten Mo­ment aber schon etwa ein Test/ Ana­ly­se Werk­zeug. Die An­wen­dung sind nicht starr, son­dern – je nach Job und Be­darf – aus dem greenSto­re down­load­bar. Aber kei­ne Angst vor die­ser neu­en Tech­nik: auf der „klas­si­sche Käu­fer“ ei­ner be­stimm­ten Funk­ti­on – zB ei­nes Up/Down/Cross­kon­ver­ters mit FS – kann das Ge­rät ohne Mehr­auf­wand bei uns be­zie­hen. Qua­si um­sonst dazu gibt es die Per­spek­ti­ve, das Ge­rät für künftige An­wen­dun­gen oder künf­ti­ge neue Tech­no­lo­gi­en durch neue APPs fit zu ma­chen.

 

lynx-green-machine-hardware

Viele weitere Bilder und Details zur greenMachine finden Sie auch >>hier<<

 LYNX2